Shared Mobility Künstler finden, die nach den Regeln spielen: Den richtigen Rechtsrahmen für geteilte Mobilität schaffen und nutzen

11h – 12h30  |  CAT STAGE

Sondernutzung, freiwillige Selbstverpflichtungen, Mobilitätsgesetze, Interessenbekundungsverfahren…welcher Weg ist der Richtige, um geteilte Mobilitätsformen als Land oder Kommune erfolgreich zu steuern? Gibt es überhaupt die perfekte Formel? Bonnie Fenton von Rupprecht Consult moderiert gemeinsam mit der Freien Hansestadt Bremen moderiert auf kreativer Weise durch dieses Labyrinth, unterstützt von Interpreten aus München, Hagen und Nürnberg.

Andrea Meier

City of Nuremberg | Shared Mobility rocks Nürnberg – von Konflikten und anderen Kleinigkeiten

Shiva Yeesakonu

City of Hagen | Mit stationsbasierten E-Scooter-Verleihsystemen die Charts erobern! - Einführung eines Parksystems für Mikromobilität in Hagen

Viktor Goebel

City of Munich | Mikromobilität durch freiwillige Vereinbarungen regulieren – Münchner Erfahrung

Michael Glotz-Richter

Freie Hansestadt Bremen | Der Bremer Weg zur Shared Mobility Regulierung - Ein Lustspiel in drei Akten (Morning session) & Bremen's Mobility Hubs (Excursion)

FULL PROGRAMME